waehring.naturfreunde.at

Wanderung zur Kernstock-Warte und zur Hermannshöhle

Samstag, 23. Oktober 2021

Leitung: Otto Heinl

Loading

gemütliche Rundwanderung bei sonnigem Herbstwetter zuerst über Stiegen, vorbei an einer 1000- jährigen Linde, vorbei an der Pfarrkirche mit Kloster und einen Mammutbaum. Dann führte uns der Weg aufsteigend durch den Wald zu einer Forstrasse mit schönen Ausblicken ins Feistritztal, der wir bis zu einem Bauernhof folgten.

Bei der Mittagsrast verzehrten wir den mitgenommen Proviant. Zwei kleine Hunde, Mädi und Rosi, die unsere Gruppe begleiteten, bekamen ihre Leckerlis. Weiter ging es bis zur Kernstockwarte, das letzte Stück war etwas felsig. Ein Geländer entschärfte aber dieses kurze Stück. Die am 852m hohen Wolfenkogel liegende Kernstockwarte bietet einen Rundblick auf die Wiener Hausberge und das Wechselgebiet. Im Abstieg, bevor wir die größte Tropfsteinhöhle NÖ erreichten, kamen wir noch an einem Kalvarienberg mit restaurierten Stationen vorbei.

In Rahmen einer angemeldeten Führung zeigte uns Elisabeth Wielander - sie ist aktives Naturfreundemitglied der OG Simmering - die Tropfsteine, eigenwillige Gesteinsformationen sowie Fledermäuse und erklärte uns alles sehr kompetent. Die Wege waren elektrisch beleuchtet und führten durch eine gesunde keimfreie Luft.

Zum Abschluss unserer Wanderung kehrten wir noch in das gemütliche Gasthaus “St. Wolfgang” in Kirchberg/Wechsel ein. Einige Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen und gönnten sich die angebotenen Wildgerichte.

Die Rückkehr nach Wien erfolgte mit den vorhandenen PKW’s, es gab auch für die mit Bahn/Bus angereisten Teilnehmer*innen genügend Platz.

Otto Heinl

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche