waehring.naturfreunde.at

Währinger Naturfreundeleben

  von Gunhild Bähr 
 

 

 Wandern und klettern, "glandern" und wettern,
 so sinds beinander, unsere Vettern.
 Wann wir so wandern, einer am ander,
 Junge und Alte, Weiber und Mander.
 
 Was die verlangen von unsern Städtern:
 Vogelbergsteigen, Flatzerwand-Klettern.
 Weitwanderwege, Räderrundreisen,
 Mitgliederzahlen solln das beweisen.
 
 So viel Bewegung braucht auch Trainieren,
 öfter mal turnen, Walkingstockführen.
 Einige rennen quer durch die Stadt,
 wenn die an Marathon eingrichtet hat.
 
 Auch Fotografieren ist obligat,
 hast ein paar Dias fürn Vortrag parat:
 Österreichs Berge, doch auch von weit weg.
 überall find'st du besondere Fleck'.
 
 Laßts nix vergammeln, tuts recht viel sammeln,
 bringts es ins Heim, tuts des Kammerl verrammeln.
 Ja, im November ists dann soweit,
 dann wird alls rausgschlicht zur Flohmärktezeit.
 
 Weihnacht wird gfeiert mit a paar Gschichten,
 passenden Liedern und auch Gedichten.
 Würstl und Brote, Kaffee und Kuchen,
 Tombolalose kannst du dir suchen.
 
 Neujahrsspaziergang durch die Umgebung,
 Wetter egal, Hauptsach Punsch als Belebung.
 's Jahr is dann uma, Fasching is kommen,
 bald wern die nächstn Gipfl erklommen...

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche