waehring.naturfreunde.at

Rosaliengebirge

Sonntag, 19. Jänner 2020
Loading

Start der Wanderung war der Bahnhof in Bad Sauerbrunn. Vorbei an den Hotels und dem Gesundheitszentrum kamen wir zum Serpentinenweg, über den wir das Florianikreuz erreichten. Hier steht ein 28 Meter hoher Aussichtsturm, dessen Wendeltreppe sich mit 133 Stufen um einen 100 Jahre alten Baum zur Plattform auf einer Höhe von 25 Meter windet. Auf Grund der Eigenart wurde der Turm nicht von allen bestiegen. Leider war an diesem Tag die Aussicht ziemlich getrübt. Weiter wanderten wir über Forststraßen und Wanderwege zum Gespitzten Riegel, dem höchsten Punkt unserer Wanderung, mit dem Gipfelkreuz. Nach einer Pause und einem Eintrag ins Gipfelbuch stiegen wir nach Katzelsdorf ab. Der Weg führt teilweise durch tiefe Hohlwege bzw. am Grat dieser Wege. Vorbei am Schloss Katzelsdorf kamen wir zu unserem Lokal für die Mittagsrast. Gestärkt marschierten wir über den „Katzelsdorf – Rosalia Kamm-Wanderweg“, der „Waldrunde (Katzelsdorf) und dem Rosalia Rundwanderweg zur Hubertuskapelle. Nach einer letzten Rast mit einigen Erinnerungsfotos von der Kapelle wanderten wir zurück zum Bahnhof. Für einige war es eine Wanderung in einem unbekannten Gebiet.

Kurt Tisch

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche