waehring.naturfreunde.at

Hohe Wand (Kleine Klause, Große Kanzel)

Pfingstsonntag, 31. Mai 2020

Zuerst haben sich viele Naturfreunde dafür angemeldet, wegen der schlechten Prognosen und des tatsächlich recht bescheidenen Wetters gab es aber viele Abmeldungen, sodass wir letztlich nur zu sechst von Waldegg-Dürnbach aufgebrochen sind. Bei dem Dauerregen schien uns ein Aufstieg über die Kleine Klause nicht besonders attraktiv, wir haben daher die Umgehung über den Jagdsteig gewählt und beschlossen, zum Waldegger Haus zu wandern. Das ist am Ende des Jagdsteiges wirklich wie eine Fata Morgana aus den Nebelschwaden herausgekommen und war erfreulicherweise bewirtschaftet. Nach einer Trockenpause bei gutem Essen haben wir für den Abstieg den Stangelsteinweg eingeschlagen; dabei sind die Umhänge zu Ehren gekommen, weil es jetzt stärker geregnet hat. Die steilen, felsigen Abschnitte im unteren Teil dieses Weges haben wir alle problemlos gemeistert, bloß habe ich dann durch eine falsche Einweisung drei Damen, die noch den Wasserfallweg besichtigen wollten, auf eine falsche Fährte geschickt. Nach einigen Schwierigkeiten mit der Handyverbindung sind wir aber doch gemeinsam bei der Bahnstation angekommen.

Fritz Weinke

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche