waehring.naturfreunde.at

3-Hütten-Wanderung

Sonntag, 2. Februar 2020

Ersatz für die angekündigte Langlaufveranstaltung

Loading

Mitten im Winter – Anfang Februar! – gab es weder Schnee noch Loipen weit und breit. Der Leiter musste umplanen, wählte alternativ eine Wanderung (Drei-Hütten-Weg), informierte alle InteressentInnen und freute sich, dass auch dieses Angebot angenommen wurde.

Treffpunkt und Ausgangsort war Ob der Kirche bei Hainfeld. Zuerst ging es über Wiesen gemütlich bergauf, wir passierten ein kleines Anwesen und gelangten in einer weiteren Kehre zur Lindensteinhütte der Naturfreunde. Es folgte ein kurzer Abstecher zum Lindenstein. Einige TeilnehmerInnen ließen es sich nicht nehmen, auf den Felszacken mit Gipfelkreuz hinauf zu kraxeln und von dort die schöne Aussicht ins Gölsental zu genießen. Zurück bei der Hütte waren einige überrascht, als sie das in einem zeltartigen Holzbau untergebrachte „Häusel“ aufsuchten: In einem Brett befinden sich zwei Sitze, ein Doppel Klo also.

Nun ging es weiter auf den Kirchenberg zur höchsten Erhebung, wo auch die Hainfelder Hütte steht – Mittagseinkehr –. Für den Abstieg zur Liasenböndl Hütte wählten wir den steilen Gipfelhang und den Heinrich Huber Steig. Bevor wir die dritte Hütte zur Jause besuchten, konnten einige TeilnehmerInnen der Versuchung nicht widerstehen, auf dem Kinderspielplatz zu schaukeln bzw. mit einem Ringelspiel im Kreis zu fahren.

Es gab noch einen gemütlichen Aufenthalt bei Kaffee, Mehlspeisen und Gesprächen in einer Naturfreundehütte, sehr förderlich für das Zusammengehörigkeitsgefühl. Der weitere Abstieg zum Ausgangspunkt erfolgte problemlos. Es war eine schöne 4½ Stunden Wanderung, teilweise bei sonnigem Wetter und sehr milden Temperaturen.

Otto Heinl                               

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche