waehring.naturfreunde.at

Neujahrswanderung auf den Heuberg

Dienstag, 1. Jänner 2019
Loading

Bei trübem Wetter, auf durchaus geordneten Pfaden setzten wir uns durch den Dehnepark und das Rosental in Bewegung. Erst am Talschluss stießen wir auf einen blinden Fleck unseres Wanderführers, den dieser mit Hilfe der Landkarte überbrücken wollte. Tatsächlich wartete auf uns aber ein waldiger, wegloser Steilhang mit Schnee, Kot und viel Dornengestrüpp, den wir mühsam überwanden. Nur die letzten unserer Gruppe hatten es ein bisschen leichter, da ihnen ein mitleidiger Anrainer ein Gittertor öffnete und sie über Straßen die Anhöhe erreichen konnten. Die obligate Rast mit dem Neujahrsschmaus von allerhand Köstlichkeiten und wärmenden Getränken fand diesmal auf der Veranda der Waldschule bei der Jubiläumswarte statt. Ob des mäßigen Wetters und des Windes ließ sich niemand zu einer Besteigung der Warte verführen. Eine weitere Pause haben wir auf dem unscheinbaren Gipfel des Heuberges eingelegt, der seit kurzem mit einem Gipfelkreuz und einem Gipfelbuch geschmückt ist. Die Rutschpartie talwärts nach Neuwaldegg wurde uns durch den aufkommenden Sonnenschein versüßt. Auch eine Zuspätkommerin haben wir noch auflesen können.

Fritz Weinke

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche