waehring.naturfreunde.at

Wachau – Vogelbergsteig

Donnerstag, 1. November 2018 

Es hat sich bewiesen, dass der Vogelbergsteig auch zu Allerheiligen ein schönes Ziel ist. Unklar war: Will überhaupt jemand an diesem Tag eine Wanderung machen? Friedhofsbesuche, familiäre Verpflichtungen...? Erstaunlich: Eine sehr große Gruppe wollte. Alle haben den teilweise steilen Weg gut bewältigt. T. und H. landeten kurzfristig auf einem Felsgipfel, der, wie sie herausgefunden haben, interessant, aber dennoch nicht unser Ziel war. Und mich hat eine Ortskundige gerade noch rechtzeitig zurückgehalten, nicht auf den Weg nach Weißenkirchen einzuschwenken; es gibt auf Wegen, die man gut kennt, doch immer Überraschungen... Einkehr in der Fesslhütte, Abstieg Richtung Mähntalgraben, steiler, sandiger Steig, rechts und links (Flaum-) eichenbestanden hinunter, Einmündung in Wirtschaftsweg abenteuerlich, aber gemeinschaftlich gelungen. An den Weinstöcken so tolle kleine Traubenreste, der Ernte entgangen und „ursüüüß!“ Franzosendenkmal – die Besonderheit eines Kriegerdenkmals, das (100 Jahre später errichtet) allen beteiligten Kriegsparteien gleichermaßen gedenkt, also auch den in den Napoleonischen Kriegen feindlichen französischen Soldaten. Die Bushaltestelle nach Krems neu gebaut und gefunden; in Krems: Konditorei.

Walter Kissling

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche