waehring.naturfreunde.at

Sauschädelalm

Sonntag, 15. Juli 2018
Loading

Es war heiß, der Tag des Finales der Fußball-Weltmeisterschaft und doch fanden sich immerhin 10 WanderInnen beim Bhf. Lilienfeld ein. Es folgte eine kurze gemeinsame Autofahrt zur Talstation des Sesselliftes. Dieser brachte uns auf den Muckenkogel, wo wir gleich von einer friedlichen Kuhherde empfangen wurden. Nach einem 45-minütigen Aufstieg zur Traisener Hütte hatten wir für den heutigen Tag die höchste Stelle erreicht. Nach einer kurzen Fotopause beim Gipfelkreuz ging es weiter über freie Wiesenflächen mit reizvollen Ausblicken auf Ötscher, Göller, Gippel und Co. Richtung Kandlhofalm. Bei einem kleinen Tümpel war der nächste Halt, der mit Essen und Trinken – wieder unter neugierigen Kühen - genutzt wurde. Bald erblickten wir die Kandlhofalm und von dort war es nicht mehr weit zu unserem Tagesziel, die recht hübsch gelegene Sauschädelalm auf der Taler Alm, wo wir

vom Hüttenwirt persönlich begrüßt und von der Wirtin in liebevoller Weise verköstigt wurden. Da der Leiter einen runden Geburtstag hatte, wurde er mit Geschenken überrascht. Die musste er dann aber selber weitertragen, was er auch gerne tat. Der Rückweg ist nur teilweise markiert und scheint auf keiner Karte auf, deshalb hat der Leiter ein Navi aktiviert. Ein Teilnehmer fand in dieser „Wildnis“ einen schönen großen Herrenpilz. Aber der Leiter fand einen noch schöneren großen Pilz mit roter Kappe und weißen Punkten, den er zum Tausch anbot, was aber abgelehnt wurde. Kurz vor der Bergstation des Sesselliftes (wir hatten etwas Zeit bis zur letzten Abfahrt) war noch eine Einkehr in der Klosteralpe auf einen köstlichen Marillenkuchen Pflicht. Es war eine schöne und lustige 5-stündige Wanderung. PS: Der Herrenpilz wurde dem Leiter bei der Talstation nachträglich zum Geburtstag überreicht. Ein Danke an alle TeilnehmerInnen.

Otto Heinl

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche