waehring.naturfreunde.at

Redlingerhütte

Donnerstag, 1. Februar 2018

Wie aus einem einfachen Ausflug im Wienerwald ein Abenteuer werden kann, war an diesem Tag festzustellen.

  • Unsere „eingeborenen Kierlinger“ Anneliese K. und Ernest B. führten uns auf einem unmarkierten und unbekannten, aber schönen Weg zum Weißen Hof hinauf – das war noch harmlos.
  • Schon tags zuvor hatte ich das Kommen unserer Gruppe telefonisch angekündigt, die Durchgabe der genauen Teilnahmerzahl wollte uns aber nicht und nicht gelingen. Vor der Hütte war dann alles klar – nur ein Getränkelieferant und ein einsamer Hund erwarteten uns, das Haustor war verschlossen. Einige unruhige Gemüter entfernten sich daraufhin Richtung Gugging, bzw. Greifenstein. Während wir noch über den Weiterweg berieten, kam aber das Getränkeauto mit der Bewirtschafterin zurück. Die Gute reist nämlich täglich mit dem Auto von Ottakring an; heute wollte aber der Wagen nicht anspringen, weshalb sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und daher länger unterwegs war. Sie erwies sich aber als recht tüchtig, innerhalb einer knappen Stunde waren wir alle mit Essen und Trinken versorgt.
  • Das Eschensterben hat einige Wege unpassierbar gemacht, weshalb wir in einer großen Schleife nach Hadersfeld aufsteigen mussten. Dort erwartete uns aber beim Obelisken sogar die Sonne.

Fritz Weinke

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche