waehring.naturfreunde.at

Gaisstein-Runde

Pfingstmontag, 21. Mai 2018
Loading

Dank unserer Autofahrer war es problemlos möglich, von Weissenbach aus unser Ziel in Furth zu erreichen. Die Sonne war uns anfänglich freundlich gesinnt, leider nicht die Steinböcke im Gipfelgehege. Beim Aufstieg zum Gipfelkreuz hat sich keines der Tiere gezeigt, nur einige Wanderer, die weglos hinauf gekommen waren, sind zweien, durch Fotos nachgewiesen, begegnet. Die Gipfelrast war luftig, aber kurz, weil von allen Seiten schlechtes Wetter heranzog; beim Rückweg  erwischte uns bald der Regen. Der Überstieg aus dem Gehege war dann ein wenig dramatisch, die Leitern sind zwar gut gestaltet, doch nur über einen Steilhang weglos 20 Meter bergauf zu erreichen. Durchnässt, wie wir waren, war eine Einkehr in Furth nicht angesagt, mit den Autos konnten aber alle Teilnehmer, ohne auf die Bahn zu warten, nach Wien zurückkehren.

Fritz Weinke

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche