waehring.naturfreunde.at

Papstwarte

Sonntag, 10.Dezember 2017
Loading

Überraschend viele Autofahrer erwarteten uns diesmal am Bahnhof in Sigmundsherberg. Bei blauen Himmel und Sonnenschein starteten wir unsere Tour und wanderten die Straße entlang bis nach Rodingersdorf. Hier wurde dann in den Wald abgebogen und an den schattigen Abschnitten gab es noch Schneereste bzw. glatte Stellen. Ein Hagebuttenstrauch sorgte bei einer kurzen Pause für einen gesunden Snack. Weiter wanderten wir durch den Wald, freie Stellen wurden für einen Ausblick ins Horner Becken genutzt und das Wetter ermöglichte uns sogar einen Blick bis zum Ötscher. Bei der Papstwarte angekommen, wurde in der Pause die Warte bestiegen, von der man einen schönen Rundblick ins Horner Becken hatte. Die Rast wurde mit einer Kostprobe von Emma's Weihnachtskeksen versüßt. Gestärkt wanderten wir weiter und erreichten nach ca. einer Stunde das Gasthaus in Kainreith. Dort wurden wir bereits erwartetet und genossen das leckere Essen inklusive der Nachspeise. Gestärkt machten wir uns auf den Rückweg nach Sigmundsherberg. In der Zwischenzeit war die Sonne verschwunden und an den freien Stellen pfiff uns kalter Wind um die Ohren. Beim Lagerfriedhof gab es noch eine Pause, bevor wir zum letzten Stück unserer Wanderung bei beginnender Dämmerung aufbrachen. Am Bahnhof in Sigmundsherberg freuten wir uns über den bereitstehenden Zug, in dem wir uns aufwärmen konnten.

Judith Zeinlinger

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche