waehring.naturfreunde.at

Über den Nandlgrat auf den Schneeberg

Sonntag, 28.August 2016
Loading

Dieses Mal hatte ich Glück mit dem Wetter. Bei sommerlichen Temperaturen und wolkenlosem Himmel trafen sich mit mir12 TeilnehmerInnen bei der Talstation der Salamandersesselbahn, um den Schneeberg über den Nandlgrat zu besteigen. Wir folgten der Markierung Richtung Breite Ries und zweigten kurz vor Erreichen dieser auf den nördlichen Grafensteig zur Bürklehütte ab. Bei der Hütte hielten wir eine ausgiebige Rast. Anschließend wanderten wir noch ein Stück am nördlichen Grafensteig Richtung Edelweisshütte, bis wir die Abzweigung zum Nandlgrat erreichten. Von hier ging es entlang der blauen Markierung, mit herrlicher Aussicht, über Grate und Felsstufen bergauf und auch 2 Mal bergab. Die Hitze und der anspruchsvolle Steig setzten einigen TeilnehmerInnen kräftig zu, daher benötigten wir für den Aufstieg länger als geplant. Am Ende angekommen gab es eine verdiente Rast. Hier verließen uns 4 TeilnehmerInnen und stiegen über den Fadensteig zur Edelweisshütte ab. Der Rest stieg zur Fischerhütte auf und stärkte sich für den Abstieg. Über den teilweise anspruchsvollen Fadensteig erreichten wir ebenfalls die Edelweisshütte, wo die früher Abgestiegenen auf uns warteten. Nach kurzer Rast setzten wir gemeinsam den Abstieg nach Losenheim fort. Kurz vor Erreichen der Bushaltestelle hatte ein Teilnehmer mit Gelenksschmerzen zu kämpfen und wir mussten ihn bis zum Ende der Tour stützen.

Kurt Tisch

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche