waehring.naturfreunde.at

Sonnwendstein

Sonntag, 11.September 2016
Loading
Loading

Trotz einer etwas durcheinandergeratenen Ausschreibung: Treffpunkt Bahnhof Semmering, Autofahrern wurde der Zustieg in den Bus beim Bahnhof Gloggnitz und nicht die Semmering Passhöhe empfohlen, waren wir dann doch insgesamt 21 TeilnehmerInnen am richtigen Treffpunkt Semmering Passhöhe. Eine Wanderin konnte noch rechtzeitig von einem Autofahrer vom Bahnhof Semmering abgeholt werden – DANKE.

Für den Aufstieg bis zur Dr. Erwin Pröll Milleniumswarte auf dem Hirschenkogel mussten wir dann die Forststraße benutzen, da die Wanderwege den Mountainbikern gehörten. Die kurze Rast bei der Warte wurde für einen Blick in die Ferne genutzt, bevor wir über den Hochalmweg weiter zum Erzkogel wanderten. Der Hochalmweg führte über den baumfreien Dürrriegel bis zum Erzkogel und beim Gipfelkreuz genossen wir die tolle Sicht zum Hirschenkogel, runter in den Ort Semmering, zum Raxplateau und in die Steiermark. Nun hatten wir nicht mehr weit und genau zur Mittagszeit erreichten wir die bereits überfüllte Pollereshütte. Da wir jedoch angemeldet waren, wurde unsere Gruppe zwischendurch „eingeschoben“ und so konnten wir auch bald gestärkt den Rückweg über den schmalen, teilweise steinigen Almsteig antreten. Nach einer kurzen Rast beim Aussichtsturm vor dem Sporthotel in Semmering marschierten wir weiter zum Bahnhof und mit dem nächsten Zug fuhren wir zurück nach Wien.

Judith Zeinlinger

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche