waehring.naturfreunde.at

Schneeschuhwanderung über den Großen Sattel

Samstag, 20.Februar 2016
Loading

Am Freitag schüttet es und ist finster; die Vorstellung, am nächsten Tag hinauszugehen kommt nicht auf – bei mir ist Sofastimmung angesagt. Der Wetterbericht glaubt, für Samstag Schönwetter zu wissen. Kann, ja will man sich das aus der wohligen Rückzugsgruft heraus überhaupt vorstellen...? Ich frage Fritz: Wenn niemand am Bahnhof ist, soll ich dann trotzdem zum Autofahrertreffpunkt in Puchberg fahren, vielleicht nur um zu sehen, dass dort auch niemand ist? Ja, eigentlich schon. Samstag früh 6 Uhr – es gibt blaue Flecken, es werden immer mehr. In Puchberg stehen schließlich vier TeilnehmerInnen unter blauem Himmel. Die Schneeschuhe lassen wir unten, das Taxi zum Schneebergdörfl wartet. Entspannter Aufstieg eines netten Grüppchens über die Forststraße; rechts stehen die verschneiten Flanken des Schneebergs, wir sehen Hotel und Elisabethkirchlein. Langsam nimmt die Schneelage zu, am Sattel liegen 20cm. Abschied vom Schneebergblick, und auf der Westseite hinunter zur Hengsthütte, Einkehr; für Hinunterrodeln ist zu wenig Schnee, den Fußweg nach Puchberg nehmen. Dort lerne ich, dass das Etablissement „Orchidee“ nicht das ist, was ich dachte, sondern ein schönes  und gut besuchtes Caféhaus beim Bahnhof. Und Sonntags? Wohlverdientes Gruftwetter...!

Walter Kissling

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche