waehring.naturfreunde.at

Schneeschuhwanderung auf den Tirolerkogel

Sonntag, 6.März 2016
Loading

Schneeschuhwanderung über den Walster Ursprung auf den Tirolerkogel

Aufgrund der geringen Schneelage unter 1000 hm änderten wir unsere Aufstiegsroute: Anstatt durch das Rottenbachtal auf der Südseite des Tirolerkogels stiegen wir von Annaberg auf. Zuerst auf einen Forstweg bis zur Weggabelung „Am Gscheid“. Da es am Vortag 20 cm geschneit hatte und der Schnee in höheren Lagen liegen blieb, konnten wir nun die Schneeschuhe anlegen und unsere geplante Tour beginnen. Durch einen verschneiten Wald erreichten wir bald die Ebenbaueralm. Von dort ging es auf einen steilen Wiesenhang bergauf zum Lindkogel. Da sich auch die Sonne blicken ließ, kamen wir dabei etwas ins Schwitzen.

Nach 3 Stunden Gehzeit erreichten wir den Gipfel des Tirolerkogels bzw. das Annaberghaus. Zur Überraschung mancher Teilnehmerinnen erfuhren wir, dass die Schutzhütte 2015 neu gebaut worden war und wir waren daher etwas misstrauisch, ob sie genauso „gemütlich“ ist wie die vorige Hütte. Da es ein Vollholzbau ist, die Stube mit Trennwänden geteilt und mit viel Pflanzen geschmückt ist, fühlten wir uns gleich wohl. Durch die großen Fenster konnten wir die schöne Aussicht auf die umliegende Bergwelt genießen. Statt Selbstbedienung gibt es einen Tischservice. Nach einer längeren Mittagspause erfolgte, bei leichtem Schneefall, ein direkter Abstieg zum Ausgangspunkt unserer – doch etwas anspruchsvollen - Schneeschuhwanderung.

Wegen dem ungewöhnlich schneearmen Winter war es für die TeilnehmerInnen die erste und wahrscheinlich auch die letzte Wanderung mit Schneeschuhen in dieser Saison.

Otto Heinl

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche