waehring.naturfreunde.at

Hohe Wand - Springlessteig

Sonntag, 20.November 2016
Loading

Dank einiger Autos haben wir uns den Anmarsch von der Station Unterhöflein zum Wandfuß erspart. Nach kurzen Flachstrecken im Föhrenwald stiegen wir steil bergan bis zu den Versicherungen, wo einige Teilnehmer zwar nicht mit dem Fels, aber mit ihren Stöcken zu kämpfen hatten. Das sonnige Wetter wäre an sich dem Rasten förderlich gewesen, nicht aber der unangenehm heftige Wind. So sind wir flugs zum Wilhelm-Eichert-Haus geeilt, wo zwar einige Sonnenanbeter die Pause vor der Hütte verbringen wollten, doch aus obigen Gründen bald in die Gaststube getrieben wurden. Die Speisen waren gut und reichlich, doch hat die Wirtin auf die Bestellung eines unserer Tische vergessen, was Unmutsäußerungen und eine Verzögerung mit sich brachte. Beim Aufbruch genossen wir noch einmal den Anblick des weißglänzenden Schneeberges, dann stiegen wir über den wenig bekannten Mir-zwa-Steig ab. Trotz des persischen Klanges ist dieser Name einfach als „wir beide“ zu übersetzen. Im Tal landeten wir trotz einer heftigen, tablet-gestützten Diskussion über den rechten Weg punktgenau am Parkplatz.

Fritz Weinke

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche