waehring.naturfreunde.at

Falkensteiner Hütte

Sonntag, 27.November 2016
Loading

Auf Grund eines organisatorischen Fehlers wurde die Falkensteinerhütte an diesem Sonntag bereits eingewintert und war daher für uns nicht mehr erreichbar. So wurde spontan auf das Gasthaus Stegermaier, beim Golfplatz des GC Wienerwald in der Nähe von Forsthof; umdisponiert. Die beiden vorbestellten Taxibusse erwarteten uns bereits am Bahnhof Eichgraben-Altlengbach und brachten uns zu unserem Treffpunkt bei der Kirche in Altlengbach. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde starteten wir unsere Wanderung und folgten dem rot-weiß-rot markierten WlR-Wanderweg bis zum „Großgrabenhof“. Hier verließen wir den WIR-Wanderweg und folgten der Markierung in Richtung Schöpfl. Jetzt wurden die Waldwege immer sumpfiger und es gab erhöhte Schleudergefahr auf Grund des schlammigen Bodens mit den teilweise tiefen Traktorspuren. Kurz vor dem Gasthaus entdeckten wir im Laub einen schon sehr trägen Feuersalamander. Beim Gasthaus empfing uns der Wirt bereits vor der Haustür, mit der freundlichen Bitte, die Schuhe etwas zu reinigen! Da das Essen schon vorbestellt war, wurden die Portionen auch relativ rasch serviert. Entweder waren die Teller zu klein, oder die Portionen zu groß, es war fast unmöglich, alles aufzuessen – das beliebte „Pensionistensilber“ musste her! Auf Grund der Tourenänderung musste ich für den Rückweg wieder den gleichen Weg wählen. Das Wetter hat den ganzen Tag sehr gut durchgehalten, nur ca. 15 Minuten vor Erreichen unseres Treffpunktes mit dem Taxi bei der Kirche in Altlengbach hat uns der Regen voll erwischt.

Judith Zeinlinger

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche