waehring.naturfreunde.at

Raxwege in mittlerer Höhe

Sonntag, 19.Oktober 2014 

Die Nebelhaube über dem Preinergscheid war bald durchwandert, die Reißtalerhütte erreicht, Sonne, Rast, Aussicht auf die Fischbacher Alpen. Der folgende Kontruszsteig ist einer meiner sanften Lieblingswege, 20 TeilnehmerInnen schienen ihn auch zu mögen, Maria war Schlussfrau – nein, zurück ließen wir niemanden! Dennoch zählte ich nach der Einkehr beim Waxriegelhaus nur noch 19 TeilnehmerInnen. Lasst mich das nicht im Einzelnen berichten, nur eines: Vorgehen, ohne sich von der Gruppe abzumelden oder Vorgehen (auf gefahrlosem Weg) ohne klar vereinbarten Treffpunkt - das geht gar nicht! Ohne mit dem Wanderführer bzw. der Wanderführerin zu reden, ein bissl vorgehen und dann den Kontruszsteig mit dem Emmysteig verwechseln... Das kann einen in Gefahr bringen, Gruppe und WanderführerIn zu Nachforschung, Planänderung, Suchaktion veranlassen, für die Gruppe ist es zumindest eine Irritation, für die WanderführerInnen eine Herausforderung. Also: Zerknirschung ist angekommen, aber bitte nie wieder! - Der Talschluss der Griesleiten mit seinen Felsenwänden und Buchenwäldern war wunderschön, Drehort für einen Indianerfilm; beim Griesleitenbauern zum Waldrand, talaus, ein Zaunüberstieg, eine letzte Markierung, dann keine mehr – wir haben den Oberen Eggl auch so gefunden!

Walter Kissling

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche