waehring.naturfreunde.at

Anninger

Der Anninger besteht aus einer Kalkhochfläche mit vier Gipfeln, wobei der höchste als Anninger bezeichnet wird.

Bahnhof Mödling – Stiegenanlage zur Aussicht Glocknergrat – Naturfreunde-Kreuz – Breite Föhre – Krauste Linde – Hans-Riffer-Quelle – Anningerhaus – Anningergipfel – Siebenbrunnengraben – Dreidärrischenhöhle – Rotes Kreuz – Sankt Urbanus – Wenzel Weg – Josef-Schöffel-Denkmal – durch die Weinberge – Anningerstraße – Bahnhof Guntramsdorf-Thallern

Einkehr unterwegs, Getränk mitnehmen, feste Schuhe

Gehzeit: ca. 4½ Stunden, Auf- und Abstieg je ca. ca. 460 Hm, ca. 13 km

Unser Treffpunkt: Bahnhof Mödling
25

So., 25.10.2020, 09:18

Treffpunkt: 9:18 Uhr, Bahnhof Mödling

Zug ab Wien Meidling 9:09 Uhr

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
  • Manuela Sandler
  • 0660/224 19 65
Mitglied Werden
ANZEIGE