waehring.naturfreunde.at

Wanderung zwischen Dürrer und Hoher Wand

Sonntag, 24.März 2013
Loading

Vom Bahnhof Miesenbach wanderten wir bei leichtem Schneefall durch das Steinbachtal Richtung Dürrenbach. Kurz vor „Auf der Höh“ versperrte uns ein drei Meter hoher Zaun den Wanderweg, den mussten wir auf einem Überstieg überwinden. Ein weiteres Hindernis war ein aus dem Ufer getretener Bach, der für manche nur mit Hilfe überquert werden konnte. Bald erreichten wir die ehemalige Raubritterburg Scheuchenstein und das Gauermann Museum. Nach der Besichtigung kehrten wir in einem nahegelegenen Gasthaus, wo Schmankerlangebote die Speisekarte bereicherte, zum Mittagessen ein. Wir zogen der Dürren Wand entlang, dabei hatten wir einen schönen Blick auf die gegenüberliegende Hohe Wand, das Gasthaus „Zur schönen Aussicht“ war unser nächstes Ziel. Bei Kaffee und hausgemachten Cremeschnitten, „stärkten“ wir uns für den weiteren Weg zum Bahnhof Miesenbach, wo unsere Wanderung endete.

Otto Heinl

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche