waehring.naturfreunde.at

2-Tages Radtour durch den Naturpark Böhmisches Kanada

Samstag, 3. bis Sonntag, 4.August 2013
Loading

Es sollte eine schöne Radtour durch unberührte Natur werden. Sie wurde durch ein tragisches Ereignis unterbrochen und überschattet. Die Radtour begann wie geplant in Dobersberg. Bei Fratres überquerten wir 15 Naturfreunde die Grenze nach Tschechien. Kurz darauf erreichten wir Slavonice. Eine Besichtigung der Stadt voller Künstler, Handwerker und Kulturschaffenden stand am Programm. Weiter ging es Richtung Landstein. Kurz vor der Burg stürzte ein Teilnehmer. Wir haben ihn aus dem Straßengraben geborgen und in die Seitenlage gebracht. Wir konnten keine Atmung mehr feststellen und begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen, diese Bemühungen setzten wir fort, bis die Rettung nach ca. 25 Minuten eintraf. Leider konnte auch der Rettungsarzt dem Teilnehmer nicht mehr helfen und sein Leben retten. Wir mussten nun das weitere Vorgehen besprechen: Abbruch der Radtour oder Weiterfahrt. Die Entscheidung war nicht leicht. Die Freundin des Verstorbenen und weitere drei Teilnehmerinnen entschieden sich für die Rückkehr mit Taxi und Bahn nach Wien. Die restlichen TeilnehmerInnen versuchten mit dem Erlebten fertig zu werden. Es blieb uns nichts anderes als unser eigenes Leben fortzusetzen. Für die Weiterfahrt nahmen wir die Schmalspurbahn in Anspruch. Die nächste Station war Jindrichuv Hradec mit der Pension Pod Zamkem. Am nächsten Tag holten wir den für den Vortag geplanten Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt nach. Am Fluss entlang und anschließend durch unberührte Naturlandschaft radelten wir nach Nova Bystrice, es ging weiter durch dichte Wälder wieder nach Dobersberg, wo unsere Radtour, die wahrscheinlich niemand von den TeilnehmerInnen vergessen wird, zu Ende war.

Danke an alle TeilnehmerInnen, die bei der Erste-Hilfe Leistung mitgeholfen haben!

Otto Heinl

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Währing
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche